Einkaufsberatung - pretex® Spezialpapiere

Belastbare und weitgehend nassfeste Synthesefaserpapiere

Hoch belastbare und witterungsbeständige Synthesefaserpapiere

Eigenschaften von pretex®

pretex® sind imprägnierte Synthesefaserpapiere, die besonders dauerhaft und strapazierfähig sind. Basis aller pretex® Qualitäten sind ausgewählte Zellstoffe und Synthesefasern, die in Kombination mit einer Imprägnierung besonders widerstandsfähig gemacht werden. Die Spezialpapiere sind weitgehend nassfest und widerstehen vielen Chemikalien.

Alle pretex® Synthesefaserpapiere sind alterungsbeständig und weitgehend UV-beständig. Mit Ausnahme der farbigen Qualitäten dürfen diese Papiere in indirektem Kontakt mit Lebensmittel eingesetzt werden.

Die pretex® Qualitäten werden überall dort eingesetzt, wo Papiere im nassen oder trocknen Zustand stark beansprucht werden.

Typische Anwendungsbereiche

Speisekarten für Biergärten oder Straßengastronomie, Lagepläne und Brandschutzpläne im Rettungswesen, Feuerwehrpläne, Bedienungsanleitungen und Ersatzteillisten im Maschinenbau, Kennzeichnungen und Leitinformationen im Lager- und Logistikwesen, Wanderkarten und Freitzeitkarten, Anwendungen in Bereichen mit hoher Luftfeuchtigkeit - (Gartenbau, Pflanzenhandel, Landschaftsbau, Pfanzenzucht), Startnummern bei Laufveranstaltungen, handschriftliche Protokolle in chemischen Laboren und in Außenbereichen, u.v.m.

pretex® gibt es in drei Qualitäten, die sich im Wesentlichen in der Papieroberfläche unterscheiden.

pretex® Typ 30 -digital-

pretex® Typ 30 -digital- ist auf die Verwendung als witterungsbeständiges Kopier- und Laserpapier abgestimmt. Es kann mit allen Geräten auf der Basis von Trockentoner sehr gut bedruckt werden und lässt sich mit vielen Schreibgeräten auch manuell beschreiben.

pretex® Typ 30 gibt es in den Papierstärken 90 g/m² und 120 g/m².

pretex® 30.090 (90 g/m²) bieten wir in den Formaten DIN A4 und DIN A3 an.

pretex® 30.120 (120 g/m²) bieten wir in den Formaten DIN A6, DIN A6, DIN A4, DIN A3 und SRA3 an. Weiter gibt es pretex® 30.120 als Startnummern, Lochetiketten und vorperforierte Papiere.

pretex® Typ 30 - Produktinformationen mit Datenblättern

pretex® 30.090 und 30.120 im Shop
pretex® 30.120 mit Perforation im Shop
pretex® 30.120 Startnummern im Shop
pretex® 30.120 Lochetiketten im Shop

pretex® Typ 50

pretex® Typ 50 unterscheidet sich im Materialaufbau nicht vom pretex® Typ 30. Der wesentliche Unterschied liegt in der Papieroberfläche. Diese Papiere sind mit einem Oberflächenstrich (Finish) versehen, der sie noch universeller verwendbar macht. pretex® Typ 50 kann mit Offsetdruckern und digitalen Drucksystemen auf der Basis der Indigo-Technologie bedruckt werden. Es kann auch sehr gut mit vielen Schreibgeräten manuell beschrieben werden und ist mit Einschränkungen für einige Tintenstrahldrucker, die mit Pigmenttinten drucken, geeignet.

pretex® Typ 50 wird auch von sehr vielen Laserdruckern auf der Basis von Pulvertoner sehr gut verarbeitet.

pretex® Typ 50 bieten wir in den Papierstärken 120 g/m² (50.120), 150 g/m² (50.150), 200 g/m² (50.200), 250 g/m² (50.250) und 320 g/m² (50.300) an. Das pretex® 50.150 gibt es zusätzlich in den Farben rot, blau, gelb und grün

pretex® Typ 50 - Produktinformationen mit Datenblättern

pretex® Typ 50 im Shop
pretex® food - lebensmittelechtes Papier im Shop
pretex® kariert - nassfestes Schreibpapier im Shop

pretex® Typ 52 high white

pretex® Typ 52 high white unterscheidet sich im Aufbau und in der Anwendung nicht vom pretex® Typ 50.

Der wesentliche Unterschied liegt in der Weiße des Papiers. Während beim pretex® Typ 50 bewusst auf optische Aufheller verzichtet wird, wird beim pretex® high white durch die Zusammensetzung des Oberflächenstrichs eine CIE-Weiße von ca. 134 % erreicht. Die Weiße reicht damit an die von gestrichenen Bilderdruckpapieren heran. Die sonstigen Eigenschaften, wie Nassfestigkeit und Resistenz gegen viele Chemikalien bleibt erhalten.

Durch die verbesserte Weiße erweitern sich die Anwendungsbereiche vom technischen Spezialpapier hin zu grafischen Anwendungen, wie Plakatwerbung, Preisplakate, Aktionsplakate für draußen und drinnen.

pretex® 52.150 kann mit Laserdruckern bedruckt werden. Größere Erfahrungen mit der HP-Indigo-Technologie und Tintenstrahldruckern liegen noch nicht vor.

pretex® 52.150 ist 150 g/m² schwer. Wir bieten es in den Formaten DIN A4 (210 x 297 mm), DIN A3 (297 x 420 mm) und SRA3 (320 x 450 mm), sowie im Druckereiformat 61 x 86 cm an.

pretex® Typ 52 - Produktinformationen mit Datenblatt

pretex® Typ 52 im Shop


Alle Informationen auf dieser Seite sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Möglichkeit zur Verarbeitung mit Ihrem Equipment müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden die nicht auf fehlerhafte Produkte zurückzuführen sind übernehmen wir keine Haftung. Änderungen des Produktdesigns in Folge technischer Änderungen und Weiterentwicklung des Produkts erfolgen ohne vorherige Ankündigung.

zurück

Schlaufenetiketten ...

... für bessere Übersicht beim Transport und der Lagerung von Lebensmitteln

Schlaufenetiketten für E2-Transportboxen für Lebensmittel

Einfach das Schlaufenende beschriften, um den Griff legen, das Ende durch die Schlüssellochstanzung ziehen und fertig ... Die Informationen bleiben auch bei gestapelten Transportkisten jederzeit lesbar.

Möchten Sie mehr wissen? » mehr

Der aktuelle Tipp

Wie Sie große und handliche Maschinen- und Ersatztelle kennzeichnen können ...

Mit Anhängeetiketten aus Polyester kennzeichnen Sie auch große Teile dauerhaft

beschreiben wir hier in Form eines Beratungsgesprächs zwischen dem Leiter der Materialwirtschaft einer Maschinenfabrik und dem Papier & mehr Ohnline-Team. » mehr lesen

Ihre Vorteile

• Kompetente Beratung
• Schnelle Lieferung
• Sichere Transportverpackung
• ab 49,00 € frei Haus (D)

für persönliche Beratung
+49 5941 932310

für Ihre eMail Anfrage
info@papier-und-mehr.de

Alte Papier & mehr Homepages
bis 2017 - bis 2013