Spezialetiketten für anspruchsvolle Anwender

Textiletiketten aus Acetatseide

Etiketten aus Kunstseide für preiswerte Namensschilder und zur Kennzeichnung von Textilien

Textiletiketten für die Kennzeichnung von Textilien und als Namensschilder einsetzbarDas Wichtigste in Kürze

Etiketten aus Acetatseide, einem textilen Material

Für die Kennzeichnung von Textilen und preiswerte Namensschilder (Badges)

Mit Laserdruckern schwarz oder farbig zu bedrucken

Auch von Hand mit Textilmarkern beschreibbar

Etiketten passen sich flexiblen Oberflächen gut an und haften darauf auch gut

Etiketten sind rückstandsfrei wieder ablösbar

Typische Anwendungen:
Namensschilder, Preisauszeichnung von Textilien, Kennzeichnung von Teppichen, ...


Textiletiketten aus Acetatseide (Kunstseide)

HERMA Textiletiketten bestehen aus Acetatseide. Der Begriff Kunstseide, der früher dafür verwendet wurde, ist heute nicht mehr gebräuchlich. Acetatseide wird, vereinfacht gesagt, aus Cellulosefasern hergestellt. Die Eigenschaften ähneln denen, der echten Seide. Dieses gilt besonders im Hinblick auf den typischen Seidenglanz.

HERMA Textiletiketten zeichnen sich durch sehr hohe Weiße und eben durch den seideähnlichen Glanz aus. Der Haftkleber ist auf Textilien abgestimmt. Die Etiketten haften sehr gut auf Textilien. Trotzdem lassen sich sie sich rückstandsfrei wieder abziehen. Achtung: Das gilt nicht für feines Leder (Wildleder), Samt, Seide und sonstige feine Textilien, bei denen der Kleber Flecken hinterlassen kann.

Acetatseide-Etiketten als Namensetiketten

HERMA Namensschildetiketten aus AcetatseideDadurch, dass sich diese Etiketten einfach bedrucken lassen, an die Kleidung geheftet und danach rückstandsfrei wieder entfernt werden können, werden Acetatseide-Etiketten sehr gern als Namensschilder eingesetzt.

Die Vorteile

Im Gegensatz zu Plastiknamensschilder sind die Namensschilder-Etiketten preiswerter.

Sie können schnell und einfach mit jedem Laserdrucker gedruckt, aber auch im Notfall vor Ort manuell beschriftet werden

Ideal für Messen, Tagungen, Konferenzen und Betriebsführungen.

Acetatseide-Etiketten zur Kennzeichnung von Textilien

HERMA Textiletiketten zur Kennzeichnung von TextilienDer zweite Bereich, wo diese Etiketten Anwendung finden, ist die Kennzeichnung von Textilen. Mit diesen Etiketten können Sie Stoffe, Teppiche, Textilien aller Art kennzeichnen.

Beachten Sie dabei, dass Sie mit diesen Etiketten keine Dauerhaften Kennzeichnungen vornehmen können, denn diese Etiketten können wieder abgelöst werden und könnten sich auch beim Waschen in einer Waschmaschine wieder lösen.

Die Vorteile

Sie können mit den Textiletiketten Musterstoffe, Stoffcupons Kennzeichen, ohne das das Material beschädigt oder zerstört wird.

Die Etiketten können jederzeit rückstandsfrei entfern werden.

Wichtiger Hinweis

Bei feinen Stoffen (Seide oder Samt) und Leder, insbesondere Wildleder ist Vorsicht geboten. Bei diesen Stoffen oder Stoffkombinationen kann der Kleber Flecken hinterlassen.

Bedrucken der Acetatseide-Etiketten (Textiletiketten)

HERMA Textiletiketten können mit Laserdruckern und Kopiergeräten auf Pulvertonerbasis schwarz oder farbig bedruckt werden. Der Druckertreiber muss dazu auf Etiketten oder 160 g Karton eingestellt werden.

Zur manuellen Beschriftung sind wasserfeste Textilmarker geeignet.

Nicht für Tintenstrahldrucker geeignet

Wir empfehlen Textiletiketten nicht mit Tintenstrahldruckern zu bedrucken. Bei Feuchtigkeit kann die Tinte verlaufen und die Textilien verschmutzen.

Lieferbare Größen

Sie können unter vier Etikettengrößen wählen.

63,5 x 29,6 mm mit 27 Etiketten pro Blatt
wird vorzugsweise als Namensetikett eingesetz

80,0 x 50,0 mm mit 10 Etiketten pro Blatt
wird vorzugsweise als Namensetikett einsetzt

88,9 x 33,8 mm mit 16 Etiketten pro Blatt
wird vorzugsweise als Namensetikett einsetzt

199,6 x 143,5 mm mit zwei Etiketten pro Blatt
wird vorzugsweise für Kennzeichnung von Textilien eingesetzt

Alle Textiletiketten werden in Packung mit 25 Blatt DIN A4 Etikettenbogen geliefert.

Sonderanfertigungen

Es gibt Fälle, wo die lieferbaren Etikettenformate nicht passen.

In diesen Fällen können wir Textiletiketten in der gewünschten Größe anbieten.

Kontakt: +49 5941 9323 10 - info@papier-und-mehr.de

Zusammenfassung

Die Textiletiketten aus Acetatseide sind eine sehr preiswerte Alternative zu Namenschildern aus Kunststoff. Sie können mit Laserdruckern schwarz oder farbig bedruckt, aber auch mit wasserfesten Textilmarkern manuell beschrieben werden.

Der besondere Vorteil ist, dass die Etiketten von den meisten Textilien rückstandsfrei wieder abgelöst werden können.

Ein zusätzlicher Nutzen ist die Anwendung als Kennzeichnungsetiketten für Textilien.

Textiletiketten für die Auszeichnung von Textilien


Weitere Informationen

Bestellmöglichkeit und Übersicht

Textiletiketten - können Sie hier bestellen

Software für die Gestaltung und den Druck von Etiketten

HERMA Label Designer - Professionelle Etikettensoftware

 

© 2006 - 2017 by www.papier-und-mehr.de

Die hier gemachten Angaben sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Bedruckbarkeit mit Ihrem Drucker müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden durch Bedienungsfehler übernehmen wir keine Haftung.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Produkt oder zu anderen Themen rund um den digitalen Druck haben, dann rufen Sie uns an.