Spezialetiketten für anspruchsvolle Anwender

Hochtransparente HERMA Folienetiketten

Fast unsichtbare Etiketten für Adressen und optisch anspruchsvolle Etikettierungen

Transarente Eitketten für hochwertige EtikettierungenDas Wichtigste in Kürze

Hochtransparente Folienetiketten

Matte Oberfläche mit Postzulassung für Adressetiketten

Sehr dünnes, fast unsichtbares Material, das fast wie aufgedruckt wirkt

Für Farblaserdrucker und Kopierer geeignet

Typische Anwendungen:
Adressetiketten auf Briefen und Postkarten, Etiketten für repräsentative Präsentationen, ideal auf farbigen Untergründen, hochwertige Etikettierungen und Produktkennzeichnungen, ...


Hochtransparente HERMA Folienetiketten für Laserdrucker

Die Folienetiketten sind aus einer hochtransparenten Polyesterfolie hergestellt. Die Etiketten sind auf DIN A4 Bogen angeordnet, die mit Laserdruckern oder Kopierern schwarz oder farbig bedruckt werden können.

Die transparente Folie sind fast unsichtbar. Die Beschriftungen wirken wie aufgedruckt. Die transparente Folienetiketten sind ideal für optisch anspruchsvolle Etikettierungen.

Materialeigenschaften

Das Material ist reißfest und witterungsbeständig. Die Oberfläche der Folie ist matt. Damit sind diese Etiketten auch für die Etikettierung von Briefen und Postkarten von der Deutschen Post AG zugelassen. Denn glänzende Etiketten werden in den automatischen Briefverteilanlagen nicht oder nur eingeschränkt verarbeitet.

Hochtransparente Etikette für die Adressierung von BriefenDie sehr dünne Folie in Verbindung mit der matten Oberfläche macht die Etiketten fast unsichtbar. Dieser Effekt tritt ganz besonders bei farbigen Papieren positiv hervor.

Die Folienetiketten kleben auf sehr vielen Untergründen. Dazu gehören auch Umschläge aus besonderen Papieren, Gläser und Porzellan.

Sollen die Etiketten auf sehr glatten Oberflächen kleben, dann müssen diese sauber und fettfrei sein. Fingerabdrücke auf den Objekten beeinträchtigen die Klebekraft.

Etikettenformate

Es stehen sieben Etikettenformate zur Verfügung. Zusätzlich gibt es das Material als DIN A4 Bogen, aus dem Sie Etiketten in Sondergrößen selber zuschneiden können.

Bedruckbarkeit und Einstellung des Druckers

Die transparenten Folienetiketten können mit monochromen und Farblaserdruckern und Kopierern bedruckt werden. Die hier beschriebenen Etiketten eigenen sich nicht sich nicht für Drucker und Kopierer auf Tintenstrahlbasis.

Ein Etikettenbogen, von dem bereits Etiketten abgenommen wurden, sollte nicht erneut bedruckt werden. Das Gerät könnte dadurch beschädigt werden.

Der Drucker muss auf den Druck von Folienetiketten eingestellt werden, damit der Toner dauerhaft eingebrannt wird. Dieses kann über den Druckertreiber mit der Einstellung Etiketten oder 160 g Papier erfolgen.

Zusammenfassung

Die transparenten Folienetiketten finden überall dort Anwendungen, wo es auf anspruchsvolle Etikettierungen ankommt. Durch die sehr hohe Transparenz der und die matte Oberfläche der Folie sieht es fast so aus, als sei der Text direkt aufgedruckt (No-Label-Effekt).

Transparente Folienetiketten sind fast unsichtbar


Weitere Informationen

Bestellmöglichkeit und Übersicht

Transparente Folienetiketten - Formatübersicht & bestellen

Software für die Gestaltung und den Druck von Etiketten

HERMA Label Designer - Professionelle Etikettensoftware

© 2006 - 2017 by www.papier-und-mehr.de

Die hier gemachten Angaben sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Bedruckbarkeit mit Ihrem Drucker müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden durch Bedienungsfehler übernehmen wir keine Haftung.

Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Produkt oder zu anderen Themen rund um den digitalen Druck haben, dann rufen Sie uns an.