pretex 50.150 weiß

pretex 50.150 DIN A4 weiß - 100 Blatt

pretex® Typ 50

Nassfestes und gegen viele Chemikalien resistentes Spezialpapier

pretex® Typ 50 ist ein imprägniertes, beidseitig veredeltes Spezialpapier, das besonders dauerhaft und strapazierfähig ist. Basis sind ausgewählte Zellstoffe und Synthesefasern die in Kombination mit einer Imprägnierung besonders widerstandsfähig und wetterfest gemacht werden.

pretex® wird überall dort eingesetzt, wo Papier im trocknen oder nassen Zustand hoch beansprucht wird.

Das Spezialpapier ist weitgehend wetterbeständig, schmutzunempfindlich und gegen viele Chemikalien resistent. Beachten Sie, dass nicht jede Druckfarbe, insbesondere Pulvertoner von Laserdruckern nicht allen Chemikalien widerstehen.

pretex® Typ 50 kann in indirektem Kontakt mit Lebensmittel eingesetzt werden. Bei Bedarf kann ein Zertifikat vorgelegt werden.

pretex® ist über längere Zeit bis 100 °C hitzebeständig und verträgt kurzfristige Temperaturen bis 180 °C. Dabei kann es zur leichten Verfärbung der Oberflächen kommen. Dieses beeinträchtigt die Materialeigenschaften des Papiers nicht.

Bedrucken und Beschreiben

pretex® Typ 50 kann mit vielen Laserdruckern, digitalen Drucksystemen (auch HP-Indigo) und Offsetdruckern bedruckt werden. Für Tintenstrahldrucker ist es sehr bedingt geeignet. Aber es kann mit vielen Schreibgeräten auch manuell beschrieben werden. Mit Bleistiften, Kugelschreibern, wasserfesten Faserschreibern auch, wenn das Papier feucht oder nass ist.

Fakten zur Umwelt

Bei der Herstellung werden keine umweltschädigenden Stoffe, wie organische Lösungsmittel, PVC, Formaldehyd oder ODC-Verbindungen eingesetzt. Bei Deponierung oder thermischer Verwertung entstehen keine umweltschädigenden Spaltprodukte.

Das Spezialpapier wir ohne die Verwendung künstlicher Aufheller hergestellt.

pretex® besteht zu überwiegendem Teil aus biologisch abbaubaren oder in der Natur vorkommenden Stoffe (Pigmente). Bei einer Aufbereitung verringert sich die zu entsorgenden Restmengen erheblich. Die synthetischen Anteile zersetzen sich jedoch nicht. Wegen des hohen Heizwertes sollten größere Mengen thermisch genutzt werden.

Bei der mechanischen, biologischen oder thermischen Behandlung entstehen keine umweltschädigenden Spaltprodukte.

Wegen des, wenn auch geringen Synthesefaseranteils sollte pretex® nicht mit dem Altpapier entsorgt werden. Kleinere Mengen können mit dem Restmüll entsorgt werden.


Typische Anwendungen:
Alarmpläne, Brandschutzpläne, Lagepläne, Ausweise, Informationsblätter in maritimen Umfeld, Protokollpapier für den Außenbereich, Feldbuchpapier, Papiere für tropische und subtropische Länder, ...

Datenblätter

Datenblatt pretex 50.100 (PDF-Dokument)

Datenblatt pretex 50.120 (PDF-Dokument)

Datenblatt pretex 50.150 (PDF-Dokument)
Datenblatt pretex 50.150 farbig (PDF-Dokument)

Datenblatt pretex 50.200 (PDF-Dokument)

Datenblatt pretex 50.250 (PDF-Dokument)

Datenblatt pretex 50.300 (PDF-Dokument)

Zurück