Kennzeichnung von Gitterrollwagen in einer Wäscherei

Mit Schlaufenetiketten behält eine Wäscherei die Übersicht beim Wäschetransport

Kennzeichnung von Gitterrollwagen in der Textilpflege

Die Textilpflege ist ein Bereich, der in Unternehmen, wie Kliniken, Hotels, Küchen, Pflegeheimen aber auch in der Industrie von spezialisierten Dienstleistern übernommen wird. Sie holen die verschmutzten Textilien ab und bringen im Gegenzug saubere wieder mit.

In vielen Fällen stehen für den Transport Gitterrollwagen zur Verfügung, mit denen ein schneller Austausch möglich ist. Damit dabei nicht die Wäsche vertauscht wird und das Krankenhaus die Arbeitskleidung eines Industrieunternehmen erhält, müssen die Gitterrollwagen gekennzeichnet werden.

Wie eine Textilreinigung das mit Schlaufenetiketten löst, beschreiben wir hier.


Martin Schuberth, Leiter des Fuhrparks in einem Textilpflege Unternehmen rief vor einiger Zeit bei uns an. Zwischen ihm und Reinhard Bergmann vom Team Papier & mehr entwickelte sich folgendes Gespräch.

Martin Schuberth: Guten Tag, auf Ihren Internetseiten habe ich gesehen, dass Sie so Etikettenstreifen anbieten, die man vom Gepäckservice in Hotels kennt. Die werden um den Griff gelegt und einfach durchgezogen. Sie nennen die wohl Schlaufenetiketten. Ich suche besonders große Exemplare. Haben Sie so etwas im Angebot?

Reinhard Bergmann: Ja, große Schlaufenetiketten haben wir im Sortiment. Darf ich fragen, wofür Sie die einsetzen möchten.

M.S.: Ich bin für den Fuhrpark einer Textilreinigung verantwortlich. Wir haben folgendes Problem. Unsere Kunden erhalten die gereinigten Textilien in Gitterrollwagen. Die werden von unseren Fahrern an den vereinbarten Orten abgestellt. Dort steht auch der Gitterrollwagen mit den verschmutzten Textilien, die im gleichen Zug wieder zurück kommen.

Auf jedem Gitterrollwagen liegen die Lieferpapiere und die Papiere für die Rückholung der verschmutzten Textilien. Unsere Fahrer sind beim Umtausch oft etwas hektisch, weil alles schnell gehen muss. Dabei fallen die Papiere schon mal runter. Ich möchte das so organisieren, dass am Gitterrollwagen mit den frischen Textilien ein Etikett fest angebracht ist, dass der Fahrer einfach abnehmen und an der Gitterrollwagen mit den schmutzigen Textilien anhängt. So wissen wir, wem wir die Textilien zuordnen müssen.

R.B.: Das könnte mit Schlaufenetiketten funktionieren. Sie legen den Etikettenstreifen um den Rahmen und ziehen das Ende durch die Schlüssellochstanzung und schon hängt das Etikett fest. Genau so einfach kann man das Etikett wieder abnehmen und an dem anderem Wagen befestigen.

Die Schlaufenetiketten, die ich dafür empfehle, sind 260 mm lang und 50 mm breit. Der beschreibbarer Bereich ist ca. 10 cm lang. Die Etiketten werden aus robustem, reißfestem Kunststoff hergestellt. Sie halten einiges aus und können auch mehrfach genutzt werden.

M.S.: Das scheint mir das richtige Produkt zu sein. Auf 10 x 5 cm kann man auch große Texte schreiben, so dass die Fahrer das gut lesen können. Mit was schreibt man denn auf diese Etiketten.

R.B.: Diese Etiketten sind eigentlich für Etikettendrucker gedacht, aber können Sie mit wasserfesten Folienschreibern und Kugelschreibern beschreiben.

Wir bieten für diese Schlaufenetiketten auch einen Druckservice an. Das ist dann interessant, wenn auf allen Etiketten dasselbe, zum Beispiel das Firmenlogo oder einen Standardtext stehen soll.

Sie können solche Etikettendrucker auch in Ihre Abläufe integrieren, in dem Sie auf jedes Etikett die individuellen Auftragsdaten, bis hin zu einem Strichcode drucken.

Vorgedruckt Etiketten vereinfachen die Arbeit mit den Etiketten

M.S.: Das ist für uns Zukunftsmusik. Das mit dem Druck des Logo auf den Etiketten wäre allerdings eine Überlegung wert. Ich möchte das mit den Schlaufenetiketten gern testen. Dazu reicht es, wenn wir den Kundennamen mit Markern darauf schreiben. Mit fällt gerade ein, in welchen Farben gibt es diese Etiketten?

R.B.: Diese Schlaufenetiketten gibt es in weiß, rot, blau, grün und gelb.

M.S.: Wir betreuen Krankenhäuser, Hotels und Großküchen. Das könnte man ja schon über die Farbe vorsortieren. Das verringert die Fehlerquote schon.

Schicken Sie mir doch bitte eine Rolle mit weißen Etiketten. Dann kann ich das bei uns mal vorstellen. Ich denke, dass das für uns eine gute Lösung ist.

Vielen Dank für Ihre Beratung, Auf Wiederhören.

R.B.: Auf Wiederhören, Herr Schuberth.

Seit einiger Zeit bestellt das Textilpflege Unternehmen die Schlaufenetiketten. Bei einem weiteren Gespräch mit Herrn Schuberth sagte er, dass man auch über die Einbindung eines Etikettendruckers nachdenkt. Damit will man den Ablauf durch den Druck eines Barcodes (Auftragsnummer) weiter vereinfachen. Dann wäre es möglich, durch einfaches Scannen die Wäsche den Kunden zuzuordnen. Das würde aber Änderungen in der Software bedeuten, soweit ist man noch nicht.

Hier können Sie Schlaufenetiketten bestellen

Schlaufenetiketten für die Kennzeichnung von Gitterrollwagen und Transportbehältern

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Firmenlogo und Standardtexten vorgedruckte Schlaufenetiketten


Die Beratungsgespräche werden aus dem Gedächtnis aufgeschrieben. Die Personennamen sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung wäre reiner Zufall.

Alle Informationen auf dieser Seite sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Möglichkeit zur Verarbeitung mit Ihren Geräten müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden, die nicht auf fehlerhafte Produkte zurückzuführen sind, übernehmen wir keine Haftung. Änderungen des Produktdesigns in Folge technischer Änderungen und Weiterentwicklung der Produkte erfolgen ohne vorherige Ankündigung.

zurück

Spezialpapiere statt Laminieren

Aushänge, Speisekarten, Plakate und vieles mehr ...

Spezialpapiere brauchen nicht laminiert zu werden

... werden laminiert, um diese Ausdrucke gegen Wind und Wetter schützen.
Witterungsbeständige Spezialpapiere brauchen Sie nicht zu laminieren. Damit reduzieren Sie den Verbrauch von Kunststoffen und sparen dabei auch noch Zeit und Geld.

pretex® Typ 30
pretex® Typ 50

Der Tipp - Nassfestes Papier für eine Passantenbefragung

Der aktuelle Tipp

Selbstklebende Hinweisschilder für videoüberwachte Bereiche nach der DS-GVO selber drucken

Selbstklebendende und mit Laserdruckern bedruckbare Folien für Hinweisschilder

Nach den Bestimmung der DS-GVO müssen in videoüberwachten Bereichen vorgelagerte Hinweisschilder mit diversen Informationen auf den Grund der Überwachung hinweisen. Lesen Sie dazu das Beratungsgespräch zwischen einem Geschäftsführer eines Sicherheitsunternehmens und dem Papier & mehr Online-Team. » mehr lesen

Produktberatung

Welche Druckmedien eignen sich für Feuerwehrpläne?

Druckmedien für Feuerwehrpläne

Feuerwehrpläne informieren Rettungskräfte über die Infrastruktur eines möglichen Einsatzorts. Diese Pläne werden in Abstimmung mit Behörden oder Feuerwehr erstellt. Von dieser Seite aus werden je nach Philosophie unterschiedliche Anforderungen an die Druckmedien gestellt, auf die diese Pläne gedruckt werden. Welche Druckmedien aus dem Sortiment für den Druck von Feuerwehrplänen geeignet sind, lesen Sie hier. » Einkaufsberatung

Ihre Vorteile

• Kompetente Beratung
• Schnelle Lieferung
• Sichere Transportverpackung
• ab 49,00 € frei Haus (D)

für persönliche Beratung
+49 5941 932310

für Ihre eMail Anfrage
info@papier-und-mehr.de

Alte Papier & mehr Homepages
bis 2017 - bis 2013