Wir verwenden Cookies

Wir setzen in diesem Shop Cookies ein. Mit der Nutzung dieses Shops stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Datenschutzerklärung.

Wasserfestes Laserpapier für einen Pflanzenvertrieb

Das Spezialpapier pretex® löst ein Problem beim Warenfluss durch den Betrieb

Mit wetterfestem Papier den Warenfluss in einem Pflanzenbetribe organisieren.

In einem Pflanzenvertrieb geht es naturgemäß feucht zu. Und das nicht nur auf dem freien Feld, denn auch in Gewächshäusern müssen Pflanzen regelmäßig bewässert werden.

Wo Pflanzen versendet werden, müssen Personen, die die Pflanzen kommissionieren, wissen, was in welchen Mengen zusammengestellt werden muss. Dafür werden gedruckte Kommissionierlisten benötigt. Normales Laserpapier verträgt keine starke Nässe und auf nassen Laserpapiere kann man schon gar nicht schreiben. Die Lösung ist: Nassfestes Laserpapier, das aus manuelle Notizen ´möglich macht.

Wie das in dem Pflanzenvertrieb von Kathrin Schulte in Zukunft gelöst wird, lesen Sie hier.


Kathrin Schulte, Einkäuferin eines Pflanzenhofs, rief vor einiger Zeit bei uns an. Zwischen Kathrin Schulte und Reinhard Bergmann vom Papier & mehr Online-Team entwickelte sich folgendes Beratungsgespräch.

Kathrin Schulte: Guten Tag, Herr Bergmann, wir suchen für unseren Vertrieb wasserfestes Papier, dass wir bedrucken können. Ich habe auf Ihrer Homepage gesehen, dass Sie verschiedene Papiere dieser Art anbieten.

Reinhard Bergmann: Ja, wir habe diverse nassfeste Druckmedien im Sortiment. Das geht von witterungsbeständigen Papieren über synthetische Druckmedien bis zu Folien. Alle diese Druckmedien können Sie mit Laserdruckern bedrucken.

Darf ich fragen, wofür Sie das Papier denn genau benötigen ?

Wasserfestes Laserpapier für die Kommissionierung von PflanzenK.S.: Wir kultivieren die unterschiedlichsten Pflanzen für Gärten und Balkone und verkaufen diese an Gartencenter.

An der Stelle fängt das Problem an. Die Gartencenter bestellen die Pflanzen, der Auftrag wird von unserem System ausgedruckt und dann von unseren Leuten auf Kommissionierwagen (Pflanzenwagen) zusammen gestellt.

Nun ist es so, dass auf den Laufzetteln manuelle Notizen gemacht werden müssen. Diese Zettel werden für die weitere Abwicklung des Auftrags benötigt. Bei der Auslieferung werden die gedruckten Barcodes eingescannt und damit der Druck der Lieferscheine ausgelöst.

Wie Sie sich vorstellen können, ist das Umfeld feucht. Die Pflanzen werden bewässert. Mit normalem Kopierpapier haben wir keine so guten Erfahrungen gemacht. Wenn das Papier nass ist, kann man auch nicht gut darauf schreiben. Bei nassem Papier hat auch der Barcodeleser Schwierigkeiten.

R.B.: Dafür haben wir eine Lösung. Unser pretex® Typ 30 ist für Sie das richtige Papier.

pretex® Typ 30 besteht aus einer Mischung von Synthese- und Zellstofffasern. Zusätzlich wird das Papier imprägniert und ist so nassfest. Das Papier ist für Laserdrucker optimiert. Dabei ist es egal, ob Sie monochrom, also schwarz/weiß oder farbig drucken. Das Papier ist auch durch Synthesefaseranteile robuster als normale Laserpapiere.

Das Schöne daran ist: Sie können auch im nassen Zustand mit geeigneten Kugelschreibern oder Bleistiften darauf Notizen machen.

K.S.: Das hört sich doch gut an.

R.B.: pretex® Typ 30 gibt es in den Papierstärken 90 g/m² und 120 g/m², wobei das schwerere Papier das robustere ist.

K.S.: Ist das Papier reißfest?

R.B.: Es hält mehr aus, als normales Papier gleicher Stärke. Insbesondere dann, wenn das Papier feucht oder auch nass ist. Vollkommen reißfest ist es nicht. Reißfest sind Folien, die wir Ihnen auch anbieten können. Die sind teurer und für diesen Zweck eher nicht geeignet.

K.S.: Nein, Folien kommen schon aus Kostengründen nicht in Frage, das haben wir schon mal geprüft.

R.B.: Ja, da haben Sie recht. Der Preisunterschied ist doch erheblich.

K.S.: Senden Sie mir eine Packung des pretex® in 120 g. Ich werde das Papier im Betrieb vorstellen und lasse es gründlich testen.

R.B.: Vielen Dank Frau Schulte, das Paket geht heute an Sie raus.

K.S.: Vielen Dank für Ihre Beratung, Herr Bergmann.

Das pretex® wurde im Betrieb von Frau Schulte getestet und für gut befunden. Man endschied sich für die etwas leichtere Variante pretex® 30.090, die in diesem Fall sich als völlig ausreichend erwies.

Weitere Informationen

pretex® Typ 30 - nassfestes Laserpapier können Sie hier bestellen

Das könnte Sie interessieren

Kugelschreiber, die fast überall schreiben
Folienschreiber, die nicht so schnell eintrocknen


Die Beratungsgespräche werden aus dem Gedächtnis notiert. Personennamen sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung wäre reiner Zufall.

Alle Informationen auf dieser Seite sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Möglichkeit zur Verarbeitung mit Ihren Geräten müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden, die nicht auf fehlerhafte Produkte zurückzuführen sind, übernehmen wir keine Haftung. Änderungen des Produktdesigns in Folge technischer Änderungen und Weiterentwicklung der Produkte erfolgen ohne vorherige Ankündigung.

zurück