Die Geschichte von Papier & mehr

Wie die Idee entstanden ist, Spezialpapiere im Internet zu verkaufen

Reinhard Bergmann - Geschäftsführer der Bergmann Handels OHGMein Name ist Reinhard Bergmann. Ich bin gelernter Büromaschinen-Mechaniker-Meister und habe mich 1975 mit einer Büromaschinen-Werkstatt selbstständig gemacht.

In der Zeit um 1980 haben meine Eltern aus Altersgründen ihr 1950 gegründetes Geschäft, das zuletzt als Bürobedarfsfachgeschäft geführt wurde, aufgegeben. Dieses ist dann in meine Hände übergegangen und wird bis heute unter der Marke - BÜRO-BERGMANN - weiter geführt.

Im Januar 2009 ist mein Sohn Christian als gleichberechtigter Geschäftsführer in das Unternehmen eingetreten.

Das Einzelunternehmen Reinhard Bergmann e.K. wird seit dem in der Rechtsform OHG als Bergmann Handels OHG weiter geführt.

Aus einer Büromaschinen-Werkstatt wird ein Spezialpapierhandel im Internet

Zu Beginn war ich mit Reparaturen von mechanischen Schreib- und Rechenmaschinen sehr gut ausgelastet. Ich habe den Schritt von den mechanischen zu elektronischen Büromaschinen mitgemacht und mich im Bereich der Reparatur von Elektronenrechnern und elektronischen Schreibmaschinen spezialisiert.

Das reichte aber auf Dauer nicht aus, so dass ich zusätzlich auch das Zubehör für Büromaschinen und Bürobedarf verkaufte.

Ergänzt wurde das Bürobedarfssortiment durch Büroeinrichtungen mit dem Schwerpunkt ergonomische Bürostühle und Arbeitsplätze.

Mit der Zeit traten im regionalen Markt immer häufiger überregionale Wettbewerber und Katalogversender auf. Ich konnte auf Grund des geringeren Einkaufsvolumens nicht mit den "Großen" mithalten.

Das bedeutete für mich als regional tätiges Bürobedarfsfachgeschäft den Verlust von Kunden und die Verringerung der erzielbaren Margen. Um weiter zu bestehen, musste ich reagieren

Ich sah eine Chance in der Spezialisierung des Sortiments in Bereichen, für die sich die überregionalen Wettbewerber nicht oder nur in geringem Umfang interessierten.

Mit der Zeit kam ein weiterer Punkt hinzu, der den Bereich der Reparatur von Büromaschinen nachhaltig veränderte. Durch den technischen Fortschritt wurden Büromaschinen immer mehr durch Personal Computern (PCs) ersetzt.

Obwohl das Wissen vorhanden war, habe ich den Schritt hin zum Verkauf und zur Reparatur von PCs nicht gemacht. Es erschien mir zu dem Zeitpunkt als wenig lukrativ, was sich im Nachhinein auch bestätigt hat.

Die Idee, die zur Gründung des Spezialpapier-Shops Papier & mehr führte

Die erste Idee zu einem Spezialpapier-Geschäft hatte ich bereits vor 1995. Ich sah einen Bedarf an hochwertigen, sehr guten Papieren im Bereich der Sekretariate.

Da ich schon damals unsere gesamte Werbung selber gestaltete und druckte, kannte ich die Möglichkeiten der Programme Microsoft Word®, CorelDraw® und PowerPoint®. Diese nutzte ich für meine Werbung konsequent aus.

Die, insbesondere mit PowerPoint® gemachten Erfahrungen gab ich im Rahmen von Volkshochschulkursen, aber auch bei der Beratung und Schulung von Unternehmen, weiter. Die Tätigkeit als Volkshochschuldozent habe ich von ein paar Jahren aufgegeben, weil aufgrund des Erfolgs meines Konzepts die Zeit dazu fehlte.

Die technische Entwicklung und die Möglichkeiten moderner Drucker bestätigten meine damalige Einschätzung, dass immer mehr Drucksachen im Büro und nicht vor einer Druckerei gedruckt werden.

Kleine Unternehmen, inzwischen auch mittlere Unternehmen druckten ihre Visitenkarten selber. Kleine Prospektauflagen, individualisierte Prospekte, Kataloge in Kleinauflagen, all das landete nicht in einer Druckerei, sondern wird in vielen Unternehmen in Eigenregie gedruckt. Die moderne Technik macht es möglich.

In den Bereichen Werbung und Präsentation wurden gute und hochwertige Druckmedien benötigt. Diese suchen und erhalten die Kunden bei Papier & mehr.

Neuenhaus liegt auf dem flachen Land im Westen von Niedersachsen in einer traditionell landwirtschaftlich geprägten Region. Große Industrieunternehmen haben sich nicht angesiedelt. Der Bedarf für Spezialpapiere war und ist in der Region gering. Deshalb sah ich für meine Ideen nur eine Chance, wenn es mir gelingt, die Produkte überregional zu vermarkten.

Mir standen keine großen Geldmittel für Anzeigenschaltungen in überregionalen Zeitungen und Zeitschriften zur Verfügung. Versuche mit kleinen, preiswerten Anzeigen waren nicht sehr erfolgreich.

1996/97 verlor das Internet seinen Insiderstatus. Der Zugang wurde auch für Ungeübte einfacher. Die großen Unternehmen präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen im Internet und warben mit ihrer Homepage für deren Produkte und Dienstleistungen.

Hier sah ich die Chance, meine Ideen zu verwirklichen.

Im Rahmen einer privaten Homepage bei Compuserve habe ich dann im September 1997 den Start in das Internet-Zeitalter gewagt. Die Kosten dieser ersten Homepage waren überschaubar.

Die Internetseiten erstellte ich selber und pflege auch heute noch unsere Homepage und den Shop sehr intensiv. Mich faszinierte die Möglichkeit für ein kleines Unternehmen in einer strukturschwachen Region sein Angebot weltweit zu präsentieren.

Die Homepage trug ich in die damals bestehenden Suchmaschinen ein. ... und tatsächlich, nach 2 Monaten kam die erste Bestellung.

Anfang 1998 beantragte ich eine eigene Domain. Zuerst die www.buero-bergmann.de und ein Jahr später die www.papier-und-mehr.de. Zu dem Zeitpunkt gab es gerade einmal ca. 800.000 de-Domains.

Die ersten beiden Jahre waren hart, sehr hart. Der Erfolg war gleich Null. Es kamen maximal 3 - 4 Bestellungen pro Monat. Trotzdem gab ich nicht auf und aktualisierte regelmäßig die Seiten. Ich habe neue Produkte eingepflegt. Informationen rund um den Druck und die Drucker publiziert.

Viel, sehr viel private Zeit habe ich in den Shop und die Homepage investiert. Es gab Zeiten, zu denen ich die Sache aufgeben wollte.

Anfang 2000 kam der Umschwung. Die Zahl der Bestellungen stieg und damit die Bekanntheit des Shops. Aktuell liegen wir zwischen 20 bis 80 Aufträgen pro Tag.

Die Erfolgsfaktoren waren und sind Produkte, die es nicht in jedem Laden um die Ecke gibt, gute Informationen über die Produkte, die schnelle Verfügbarkeit und Lieferung auch kleiner Mengen.

Die Zukunft

2009 ist mein Sohn Christian Bergmann in die Geschäftsführung eingestiegen. Zurzeit führen wir gemeinsam die Bergmann Handels OHG.

Mein Sohn wird den Betrieb nach meinem Ausscheiden alleine weiterführen.

Unter der Marke BÜRO-BERGMANN betreuen wir regional eine feste Stammkundschaft, die uns all die Jahre die Treue gehalten hat. Einige dieser Kunden kauften ihren Bürobedarf schon bei meinen Eltern, als diese ihr Bürobedarfsgeschäft noch betrieben.

Unter dem Label Papier & mehr bieten wir über unseren Internetshop www.papier-und-mehr.de Spezialpapiere, synthetische Druckmedien, Papier- und Folienetiketten an. Darunter sind viele Produkte mit außergewöhnlichen Eigenschaften für besondere Einsatzbereiche.

Seit Dezember 2017 haben wir mit www.polytags.de einen weiteren Shop online gestellt. Über diesen Shop vertreiben wir Kunststoffetiketten für die grüne Branche und die Industrie.

Soweit es möglich ist, achten wir darauf, dass die Produkte mit einer normalen Büroausstattung (Computer mit Standard-Software und Laserdrucker / Tintenstrahldrucker) bedruckt werden können. Wo das nicht möglich ist, bieten wir passende Lösungen an.


zurück

Metallische Akzente ...

... auf von Einladungen, Grußkarten oder Urkunden ziehen Blicke an

Metallic-Transferfolien zur Veredlung von Einladungen

Lassen Sie die Headlines von Einladungen, Grußkarten und Urkudnen metallisch glänzen. Mit der Metallic-Transferfolie erreichen Sie fast denselben Glanzeffekt, wie die Profis und benötigen nur Laserdrucker und Laminiergerät.

Hier geht's zu denMetallic-Transferfolien

Produktinformationen - Metallic-Transferfolie

Der aktuelle Tipp

Veranstaltungsorganisation mit briefBADGE

Organisation von Tagungen und Kongressen mit Namensschildern

Wie sich eine Eventmanagerin mit briefBADGE die Organsation von Tagungen und Kongressen einfacher macht. » mehr lesen

Produktberatung

Welche Startnummern sind für und die Richtigen?

Startnummern für Laufveranstaltung

Startnummern bieten ein ideales Werbeumfeld für Sponsoren. gleichzeitig geben sie den Zuschauern Orientierung in welcher Klasse Sportler starten und erleichtern die Auswertung der Rangliste des Wettbewerbs. Im Sortiment gibt es Startnummern mit unterschiedlichen Eigenschaften. Welche Vor- und Nachteile die einzelnen Startnummern haben und welche für Sie die Richtige ist, lesen Sie hier. » Einkaufsberatung

Ihre Vorteile

• Kompetente Beratung
• Schnelle Lieferung
• Sichere Transportverpackung
• ab 49,00 € frei Haus (D)

für persönliche Beratung
+49 5941 932310

für Ihre eMail Anfrage
info@papier-und-mehr.de

Alte Papier & mehr Homepages
bis 2017 - bis 2013