Wir verwenden Cookies

Wir setzen in diesem Shop Cookies ein. Mit der Nutzung dieses Shops stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Datenschutzerklärung.

Geoinformationen in großem Format ausdrucken

Ein Ingenieurbüro sucht witterungsbeständiges, robustes Plotterpapier für großformatige Pläne

Produktberatung - Papier für den Ausdruck von großformatigen Plänen

Zur Vorbereitung von Großprojekten werden häufig grafisch aufbereitete Geoinformationen herangezogen. So werden zum Beispiel für die Auswahl des Standorts eines neuen Kindergartens die Bevölkerungsdaten in Bezug zu den möglichen Standorten gesetzt. Daraus wird dann ein optimaler Ort für einen Neubau ermittelt.

Solche Pläne stehen dann als PDF-Datei zur Verfügung. Insbesondere, dann wenn die Pläne vor größerem Gremium präsentiert werden sollen, kommt das PDF-Format auf Bildschirm an Grenzen. Dann wünscht man sich einen Ausdruck, den man an die Wand hängen und unter Umständen noch manuell korrigieren kann.

Lesen Sie hier, für welches Spezialpapier sich Johannes Gruter, Inhaber eines Ingenieurbüros für Raum- und Stadtplanung, entscheidet.


Nassfestes Plotterpapier für großformatige Ausdrucke

Vor einiger Zeit rief Johannes Gruter bei Papier & mehr an. Zwischen ihm und Reinhard Bergmann vom Papier & mehr Online-Team fand  folgendes Beratungsgespräch statt.

Johannes Gruter: Guten Tag. Ich bin Inhaber eines Planungsbüros für Stadt- und Raumplanung. Ich rufe bei Ihnen an, weil wir von Ihnen bereits sehr robustes Papier erhalten, das wir nutzen, wenn wir Daten bei Befragungen manuell erfassen müssen. Wir haben uns damals für dieses Papier entschieden, weil man auch darauf schreiben kann, wenn das Papier nass ist.

Beispiel für gedruckte Geoinformationen

Reinhard Bergmann: Sie meinen bestimmt das pretex®. Das wird auch gern von Vermessungsbüros als sogenanntes Feldbuchpapier genutzt.

J. G..: Ja, das hat mir auch ein Kollege empfohlen. Wir sind damit sehr zufrieden. Jetzt suchen wir aber ein nassfestes Papier für eine andere Anwendung.

Wir müssen für unsere kommunalen Auftraggeber große Pläne ausdrucken. Das Papier soll robust und nassfest sein, also genau so, wie das Papier was wir schon bei Ihnen bestellen. Aber es muss mit Tintenstrahlplottern bedruckt werden können.

Im Moment drucken wir auf gewöhnlichem Papier, was für die meisten Anwendungen ausreicht. Aber nicht, wenn man draußen damit arbeiten muss. Haben Sie so ein Papier?

R. B..: Ich glaube, da haben wir das Richtige für Sie. Es ist das pretex®, allerdings mit einer speziellen Beschichtung für Tintenstrahlplotter.

Das Papier ist eigentlich für den Druck von Seekarten konzipiert. Daran sehen Sie, dass es viel aushalten kann, denn es ist wasserfest, auch der Ausdruck, äußerst robust und falzfest. Sie können das Spezialpapier mit Pigment- und Latextinten bedrucken.

Beispiel für gedruckte Geoinformationen

J. G..: Die Ausdrucke sind wirklich wasserfest?

R. B..: Ja. Wir verkaufen auch an Nahverkehrsgesellschaften, die die an Haltestelle notwendigen Informationen darauf drucken. Es wird in Bauabteilungen von Kommunen eingesetzt, die es für den Druck von Bebauungsplänen nutzen. Das wäre ja mit Ihrem Bereich vergleichbar.

J. G..: Das hört sich ja sehr interessant an. In welchen Abmessungen gibt es das Papier?

R. B..: Das Papier wird auf Rollen zu 50 m geliefert. Die Breite ist 91,4 cm. Der Kerndurchmesser ist 76,20 mm

J. G..: Das würde passen. Können wir das Papier mal testen?

R. B..: Ja, selbstverständlich. Da gibt es zwei Möglichkeiten. Die Erste: Wir schneiden ein paar Meter von einer Rolle ab und senden es Ihnen in einem dafür geeigneten Karton. Dafür berechnen wir pauschal 10 Euro, da die Verpackung aufwändig ist und nur per Paketdienst versendet werden kann. Die zweite Möglichkeit ist: Wir bieten eine Rolle für Tests zu besonders günstigen Konditionen an.

Hier können Sie pretex® 40.150 -inkjet-

pretex® 40.150 -inkjet- können Sie hier bestellen

Das könnte Sie auch interessieren

pretex® 40.150 -inkjet- Produktinformationen

Passantenbefragung mit manueller Datenerfassung auf nassfestem Papier


© Path slopu [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)], von Wikimedia Commons
© Ausschnitt aus der Radwege- und Freizeitkarte von Hannover - Landeshauptstadt Hannover, FB Planen und Stadtentwicklung, Bereich Geoinformation Radwege- und Freizeitkarte

Die verwendeten Bilder sind frei verfügbar und können weder uns noch einem unserer Kunden zugordnet werden.

Die Beratungsgespräche sind aus dem Gedächtnis aufgeschrieben. Die Personennamen sind frei erfunden. Eine Übereinstimmung wäre reiner Zufall.

Alle Informationen auf dieser Seite sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Möglichkeit zur Verarbeitung mit Ihren Geräten müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden, die nicht auf fehlerhafte Produkte zurückzuführen sind, übernehmen wir keine Haftung. Änderungen des Produktdesigns in Folge technischer Änderungen und Weiterentwicklung des Produkts erfolgen ohne vorherige Ankündigung.

zurück