Wir verwenden Cookies

Wir setzen in diesem Shop Cookies ein. Mit der Nutzung dieses Shops stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Datenschutzerklärung.

silk-sk Startnummern - Produktinformationen

Startnummern aus weißer Acetatseide zum Aufkleben auf Trikots

selbstklebende Startnummer für Trikots

silk-sk sind selbstklebende Startnummern aus Kunstseide (Acetatseide). silk-sk Startnummern kleben auf Textilien und können nach dem Gebrauch rückstandsfrei abgezogen werden.

Der Vorteil dieser Startnummern ist, Sie brauchen sie nicht mit Sicherheitsnadeln zu befestigen. Das ist dort wichtig, wo es auf Eleganz ankommt. Zum Beispiel bei Tanzturnieren, wo ein flatternde Startnummer auf dem Rücken stören würde.

Aber auch dort, wo Sicherheitsnadeln Stoffe zerstören oder die damit befestigte Startnummer abreißen könnten, so zum Beispiel bei Hindernissläufen

Ideal für ...
Crossläufe, Querfeldeinwettbewerbe, Hindernissläufe, Tanzwettbewerbe, ...


Die Eigenschaften

Acetatseide ist weich, geschmeidig und passt sich aufgrund der textilen Struktur sehr gut unregelmäßigen Oberflächen an.

selbstklebende Startnummern für Trikots

Die selbstklebenden Startnummern, Trägerpapier und Kunstseide, sind ca. 175 µm stark. Das gesamte Flächengewicht beträgt ca. 185 g/m².

Die Oberfläche der Kunstseide glänzt bei direkter Aufsicht. silk-sk hat 68 % Opazität.

Die Startnummern haften auf vielen Textilien und können in einem Temperaturbereich von - 30 °C bis + 70 °C verwendet werden und sie lassen sich rückstandsfrei wieder abziehen.

Für Leder, insbesondere Wildleder und empfindliche Stoffe, wie Samt und Seide sind diese Startnummern nicht geeignet.

Die Größe der Startnummern

Das Trägermaterial hat das Format DIN A5 (148 x 210 mm). Eine Sicherheitskante sorgt dafür, dass kein Kleber austritt und den Drucker verschmutzt.

silk-sk Startnummern haben einen umlaufenden, kleberfreien Rand, der für den sicheren Durchlauf durch den Drucker wichtig ist. Die Startnummer ist 209 x 147 mm groß und besitzt abgerundete Ecken.

Hinweise zum Bedrucken

selbstklebende Startnummern für Trikotssilk-sk Startnummern können Sie mit Laserdruckern schwarz oder farbig bedrucken. Das Material hält kurzzeitig bis zu 200 °C aus, ohne dass Veränderungen der Material- und Klebereigenschaften eintreten.

Im Druckertreiber müssen Sie als Druckmedium mittlerer Karton (ca. 185 g/m²) einstellen.

silk-sk Startnummern sind für Laserdrucker und digitale Drucksysteme auf der Basis von Pulvertoner optimiert. Für Digitaldrucker mit flüssigem Toner und Tintenstrahldrucker sind sie nicht geeignet.

Zusammenfassung

silk-sk Startnummern zeichnen sich besonders durch flexible Anpassung und gute Haftkraft auf Textilien aus. Es werden keine Sicherheitsnadeln zur Befestigung benötigt. Aus diesem Grund eignen sich selbstklebende Startnummern für Sportveranstaltungen, bei denen es auch etwas robuster zugeht, denn die Gefahr, dass Trikots durch Nadelbefestigungen beschädigt werden, ist nicht gegeben.

Sie machen einen optisch sehr edlen Eindruck, so dass sie auch bei Tanzturnieren oder vergleichbaren Events eingesetzt werden können.

Diese Startnummern können mit Laserdruckern auf der Basis von Pulvertoner bedruckt werden.

Die Startnummern werden vom Trägermaterial abgezogen und auf die Trikots geklebt. Nach der Veranstaltung können die Startnummern rückstandsfrei wieder abgezogen werden.

Das könnte Sie interessieren

Einkaufsberatung - Welche Startnummer soll ich nehmen?

Hier können Sie silk-sk Startnummern bestellen

silk-sk Startnummern im Shop

Datenblatt

Datenblatt silk-sk Startnummern (PDF-Dokument)


Alle Informationen auf dieser Seite sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Möglichkeit zur Verarbeitung mit Ihren Geräten müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden, die nicht auf fehlerhafte Produkte zurückzuführen sind, übernehmen wir keine Haftung. Änderungen des Produktdesigns in Folge technischer Änderungen und Weiterentwicklung der Produkte erfolgen ohne vorherige Ankündigung.

zurück