Wir verwenden Cookies

Wir setzen in diesem Shop Cookies ein. Mit der Nutzung dieses Shops stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.

neobond® 60.200 SUPER - Produktinformationen

Reißfestes Spezialpapier

Spezialpapier mit einer Reißfestigkeit, die an die von Folien heranreicht

neobond® ist eine Produktreihe von hochfesten Synthesefaserpapieren, die überall dort Anwendungen finden, wo Ausdrucke extrem beansprucht werden könnten.

neobond® 60.200 SUPER gehört zu den Spezialpapieren in dieser Produktreihe, die in Bezug auf Reißfestigkeit an die von Folien heranreicht. Wenn man neobond® 60.200 SUPER Hand hat, hat man trotzdem nicht das Gefühl eine Folie anzufassen, sondern ein besonderes Papier.

Ideal für ...
Hoch belastbare Bedienungsanleitungen in Offshore-Bereichen, Präsentationsbücher in Museen und Ausstellungen, Ausweise, Urkunden, Dokumente, Orientierungslaufkarten, die hohen Belastungen ausgesetzt werden, ...


Produktbeschreibung

neobond® 60.200 SUPER ist ein Spezialpapier, dass aus einer Kombination von ausgewählten Synthesefasern und Zellstoffen hergestellt wird. Es wird durch eine Imprägnierung verfestigt. Eine spezielle Oberflächenbehandlung sorgt für gute Bedruckbarkeit.

neobond® 60.200 SUPER besitzt eine außergewöhnliche Haptik und zeichnet sich durch die extrem hohe Reißfestigkeit aus. Egal ob nass oder trocken, das außergewöhnliche Papier hält enormen Belastungen stand. Die Reißfestigkeit kann mit der Reißfestigkeit von Folien verglichen werden. Im Gegensatz zu Folien kann das Spezialpapier viele, viele Male gefaltet werden, ohne zu brechen.

Trotz der hohen Reißfestigkeit geht die papierne Haptik nicht verloren. Man hat das Gefühl ein gutes, sehr robustes, besonderes Papier in der Hand zu halten.

neobond® 200 SUPER ist bis 100 °C dauertemperaturfest, nassfest und gegen viele Chemikalien wie Lösungsmittel resistent. Bei Kontakt mit Säuren und konzentrierten Laugen sind Farbveränderungen möglich. Die Festigkeit kann in diesen Fällen beeinträchtigt werden. Wir empfehlen bei möglichem Kontakt mit Säuren oder Laugen eigene Versuche.

Kurzzeitige Temperaturerhöhungen, wie sie beim Bedrucken mit Laserdruckern entstehen, beeinträchtigen die Eigenschaften nicht.

neobond® 200 SUPER ist beidseitig gestrichen und mit den meisten traditionellen Drucktechniken genau so gut bedruckbar, wie mit modernen Digitaldrucksystemen und Laserdruckern.

Umweltinformationen

Bei der Herstellung von neobond® 60.200 SUPER werden keine umweltschädigenden Stoffe, wie organische Lösungsmittel, PVC, Formaldehyd oder ODC-Verbindungen und keine künstlichen Aufheller verwendet. Weder bei der Herstellung noch in der Rezeptur von neobond® werden Ewigkeitschemikalien (PFAS) verwendet. Weitere Informationen » hier.

Aufgrund der Synthesefaseranteile und der Nassfestigkeit sollen Restmengen und nicht mehr benötigte Ausdrucke nicht über das Altpapier entsorgt werden. Für Deutschland gilt, dass die Entsorgung kleiner Mengen dieses Spezialpapiers über den Restmüll erfolgen kann. Größere Mengen sollen in Zusammenarbeit mit einem zertifizierten Entsorgungsunternehmen verwertet werden. Durch eine biologisch-mechanische Aufbereitung kann die zu deponierende Menge reduziert werden.

In den meisten Fällen stellt die thermische Verwertung mit Energierückgewinnung eine effiziente Entsorgung aus ökonomischer und ökologischer Sicht dar. Weder bei der biologisch-mechanischen Aufbereitung noch bei der Deponierung oder thermischen Verwertung der Restmengen entstehen umweltschädigende Spaltprodukte.

Für andere Länder gilt, dass bei der Entsorgung die lokale Gesetzgebung beachtet werden muss.

Hinweise zum Bedrucken

neobond® 200 SUPER kann mit den klassischen Druckverfahren, außer Tiefdruck, bedruckt werden. Das Synthesefaserpapier wird von vielen Laserdruckern und digitalen Drucksystemen auf der Basis von Trockentoner gut verarbeitet.

Bei kurzzeitigen Temperaturbelastungen über 180 °C kann es zu Farbveränderungen kommen, die die sonstigen Eigenschaften nicht negativ beeinflussen.

Für Tintenstrahldrucker ist neobond® bedingt geeignet. Drucker auf der Basis von wasserfesten Pigmenttinten erreichen relativ gute Ergebnisse. Beim Druck von Fotos mit Tintenstrahldruckern müssen Einschränkungen in Kauf genommen werden. Wir empfehlen Drucktests.

Druckereinstellung

Wir empfehlen das Spezialpapier in kleinen Mengen über den Universaleinzug dem Drucker zuzuführen. Vor dem Anlegen sollte das Papier aufgefächert werden, damit Luft zwischen die Blätter gelangt. Das erleichtert den Papiereinzug.

Das optimale Klima bei der Verarbeitung ist eine relative Umgebungsfeuchte von 50 – 55 % bei einer Raumtemperatur von 20 - 23 °C.

neobond® 200 SUPER hat ein Flächengewicht von 200 g/m². Als Druckmedieneinstellung sollte mittlerer Karton gewählt werden.

Wenn Sie feststellen, dass sich das Druckbild verwischt lässt, dann prüfen Sie die Einstellung der Druckmedieneinstellung im  Druckertreibers.

Das Lagersortiment

neobond® 200 SUPER ist in Verpackungseinheiten zu 50 Blatt bzw. 250 Blatt in den Formaten DIN A4 und DIN A3 ab Lager lieferbar. Die Papierstärke (Papiergewicht) beträgt 200 g/m². Das Papier gibt es nur in weiß (ohne optische Aufheller).

Zusammenfassung

neobond® 200 SUPER zeichnet sich durch extrem hohe Belastbarkeit und Reißfestigkeit aus. Es vereinigt in sich viele Vorteile von Folien und Papieren. Es ist so reißfest und nassfest wie Folien und kann wie Papier bedruckt und manuell beschrieben werden. Es fühlt sich wie ein besonderes, robustes Papier an.

Das Spezialpapier findet dort Anwendungen, wo es auf hoch belastbare Ausdrucke ankommt. Das ist zum Beispiel in Seehäfen, bei der Produktion in der Schwerindustrie und im Offshore-Umfeld der Fall, aber auch im Rettungswesen und Katastrophenschutz. Kurz gesagt, in allen Bereichen, wo extreme Bedingungen herrschen und Informationen zuverlässig lesbar sein müssen.

weitere Informationen

neobond® 200 SUPER im Shop

Eine Museumspädagogin suche ein hochfestes Papier für Erklärbücher

Datenblatt

Datenblatt neobond® 200 SUPER - (PDF-Dokument)


Alle Informationen auf dieser Seite sind allgemeine Handlungshilfen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Eignung für einen konkreten Verwendungszweck und die Möglichkeit zur Verarbeitung mit Ihren Geräten müssen Sie eigenverantwortlich prüfen. Für Schäden, die nicht auf fehlerhafte Produkte zurückzuführen sind, übernehmen wir keine Haftung. Änderungen des Produktdesigns in Folge technischer Änderungen und Weiterentwicklung der Produkte erfolgen ohne vorherige Ankündigung.

zurück